Case Studies

STF2016 participants
Swiss Talent Forum

The Swiss Talent Forum is an international think tank organized by Swiss Youth in Science, bringing together 70 young people from around a dozen nations to find visionary ideas on a current topic. For four consecutive years, the Collaboratory, led by Collaborator Nadja Schnetzler, was responsible for the event’s content planning and implementation. We experimented with the participants to help them go from inspiration to ideas, gave them tools for collaboration and generated the right energy and motivation for a possible implementation of the ideas.

2017: Fostering The Next Entrepreneur

https://sjf.ch/review-swiss-talent-forum-2017

STF 2017 focused on the responsibilities of entrepreneurship, entrepreneurship as a way of living, the motivation of entrepreneurs, the conditions of the entrepreneurial environment and why entrepreneurial skills and experience are important for social progress.

The participants stepped into the shoes of business people to tackle current entrepreneurial challenges. Under realistic conditions such as time pressure and financial scarcity, they solved entrepreneurial challenges posed by successful start-ups and SMEs. The young people were supported by experts from business, science and politics.

A selection of topics: Digital transformation for restaurant chain Tibits; improvement of customer journey for the Swiss Youth in Science foundation; loyalty programs for shrimp farm SwissShrimp; growth strategies for technology start-up Gryps; and new sensor solutions for Sensirion.

2016: Big Ideas for Big Data 

http://www.swiss-talent-forum.ch/review/swiss-talent-forum-2016-big-ideas-for-big-data/

The digital revolution is changing our society at breathtaking speed and leaves many questions unanswered. At STF 2016, the participants worked on ideas for the future of a world full of data.

A selection of ideas: Data storage in DNA; data directly from the stable – for more sustainable agriculture; conditions for the protection of privacy in dealing with Big Data; or a museum that works with Big Data.

2015: Growth and Consumption

http://www.swiss-talent-forum.ch/review/welcome/

The STF 2015 offered a platform to discuss current consumer behavior, find new solutions for growth strategies and thereby taking an active part in shaping our future. The forum was enriched by experts from science, business and politics.

A selection of ideas: A ship that rids the ocean of waste; modular electronic devices; BuyAware, a points system for conscious purchase of consumer goods; or the scenario of a world without economic growth.

2014: Brave New Work – The Future Of The Working World

http://www.swiss-talent-forum.ch/review/swiss-talent-forum-2014/

STF 2014 was an exchange of ideas on the future of the working world. Under the title “Brave New Work – The Future of Work”, qualified young people worked out visions and developed ideas and solutions for important questions and current problems.

A selection of ideas: The next generation of interactive hologram communication; an intercultural symbolic language understood everywhere; an e-bike that uses the energy generated on the way to work as a means of payment; or public work spaces for a global exchange of knowledge and inspiration.


STF2016 participants
Swiss Talent Forum

Das Swiss Talent Forum ist ein internationaler Thinktank der Stiftung Schweizer Jugend Forscht, an dem 70 Jugendliche aus rund einem dutzend Nationen visionäre Ideen zu einem aktuellen Thema finden. The Collaboratory kümmerte sich unter der Leitung von Collaboratorin Nadja Schnetzler während vier Jahren um die inhaltliche Planung und Durchführung des Events. Wir experimentierten mit den Teilnehmenden, damit sie von der Inspiration zur Idee kommen, gaben ihnen Werkzeug für die Zusammenarbeit in die Hand und erzeugten die richtige Energie und Motivation für eine mögliche Umsetzung der Ideen.

2017: Fostering The Next Entrepreneur

https://sjf.ch/review-swiss-talent-forum-2017

Das STF 2017 drehte sich darum, welche Verantwortung im Unternehmertum liegt, was das Unternehmertum als Lebenskonzept bedeutet, welche Motivation den Unternehmer treibt, wie es um die Rahmenbedingungen steht und wieso unternehmerische Kraft und Erfahrung für den gesellschaftlichen Fortschritt wichtig ist.

Die Teilnehmenden stellten sich aktuellen Themen und Herausforderungen und traten in die Schuhe von Geschäftsleuten. Unter möglichst realen Bedingungen wie Zeitdruck und finanzieller Knappheit lösten sie unternehmerische Challenges, die von erfolgreichen Startups und KMU gestellt wurden. Unterstützt wurden die Jugendlichen dabei von Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Themen: Digitale Transformation für Restaurantkette Tibits; Verbesserung der Customer Journey für Schweizer Jugend Forscht; Treueprogramme für SwissShrimp; Wachstumsstrategien für Technologie-Start-up Gryps; und neue Sensorlösungen für Sensirion.

2016: Big Ideas for Big Data 

http://www.swiss-talent-forum.ch/review/swiss-talent-forum-2016-big-ideas-for-big-data/

Die digitale Revolution verändert unsere Gesellschaft in atemberaubender Geschwindigkeit und hinterlässt viele Fragen. Unter dem Titel „Big Ideas for Big Data“ erarbeiteten die Jugendlichen in zehn Arbeitsgruppen Denkanstösse für die Zukunft einer Welt voller Daten.

Eine Auswahl der Ideen: Datenspeicherung in der DNA; Daten direkt aus dem Stall für eine nachhaltigere Landwirtschaft; Rahmenbedingungen für den Schutz der Privatsphäre im Umgang mit Big Data; oder ein Museum, das mit Big Data arbeitet. 

2015: Wachstumsgesellschaft

http://www.swiss-talent-forum.ch/review/welcome/

Das STF 2015 bot 70 Jugendlichen aus der Schweiz und ganz Europa eine Plattform, um das heutige Konsumverhalten zu diskutieren, neue Lösungsansätze für Wachstumsstrategien zu finden und dadurch ihre Zukunft aktiv mitzugestalten. Bereichert wurde das Forum durch Experten aus der Wissenschaft, Wirtschaft und Politik.

Eine Auswahl der Ideen: Ein Schiff, das den Ozean von Müll befreit; elektronische Geräte im Baukastenprinzip; BuyAware, ein Punktesystem für den bewussteren Kauf von Konsumgütern; oder das Szenario einer Welt ohne Wirtschaftswachstum.

2014: Brave New Work – die Zukunft der Arbeitswelt

http://www.swiss-talent-forum.ch/review/swiss-talent-forum-2014/

Das STF 2014 war ein Treffpunkt zum Gedankenaustausch über die Zukunft der Arbeitswelt. Unter dem Titel „brave new work – the future of work“ erarbeiteten qualifizierte Jugendliche in Workshops Visionen und entwickelten Ideen und Lösungsschritte zu wichtigen Fragestellungen und aktuellen Problemen.

Eine Auswahl der Ideen: Die nächste Generation interaktiver Kommunikation per Hologramm; eine interkulturelle Symbolsprache, die überall verstanden wird; ein eBike, das die auf dem Arbeitsweg erzeugte Energie als Zahlungsmittel nutzt; oder öffentliche Arbeitsorte zum globalen Austausch von Wissen und Inspiration.